Chorgesang erhalten

Jeder weiß, dass man Kultur nicht geschenkt bekommt. Dies gilt auch für die Musik. Der Unterhalt eines Chores ist sehr aufwändig. Lohn für den Dirigenten, Kosten für Noten, Proberäume, Musiker, Technik, GEMA-Gebühren und noch einiges mehr, was an Kosten für den Chor anfällt.

Jeder weiß, dass alle Vereine, sei es im Sport oder in der Kultur, um Mitglieder kämpfen. Doch es ist zu beobachten, dass die Zahlen der Mitglieder bei den meisten Vereinen rückläufig sind. Auch Zuschüsse aus den öffentlichen Kassen sind zunehmend schwer zu bekommen.

Damit der Chorgesang und das Kulturleben in der Gemeinde fortbesteht, sind Sponsoren und Förderer von großer Bedeutung. Es gibt viele Möglichkeiten uns zu unterstützen. Der Besuch unseres Konzertes. Die aktive oder inaktive Mitgliedschaft. Einmalige oder regelmäßige Spenden.

Wir wollen noch einmal “Herzlichen Dank” an alle sagen, die uns in der Vergangenheit unterstützt haben. Durch ihren Beitrag (in welcher Form auch immer) tragen Sie dazu bei, dass der Gesang erhalten bleibt. Denn Kultur gibt es nicht geschenkt.  

bearbeitet von D. Bonsignore Schneider